Tuesday, 26 October 2021, 4:30 PM
Site: INSTITUT 2F ONLINE LERNPLATTFORM
Course: INSTITUT 2F ONLINE LERNPLATTFORM (2F-LERNPLATTFORM)
Glossary: EDV-Begriffe
A

Auffrischen

Eine Funktion von Windows 8, mit der Fehler im Betriebssystem behoben werden können, ohne dass Daten verloren gehen.

Ausrichten

Eine Windows 8-Funktion, mit der sich eine App per Maus oder Finger am Bildschirmrand verankern lässt.

Authentifizierung

Definition:
die; Subst., ist der Nachweis der Zugangsberechtigung, der meist per Benutzername und Kennwort erfolgt.

Autostart

Definition:
der; Subst., ist (1.) ein Systemordner im Startmenü
, der über Start/Programme zu erreichen ist. Dort eingetragene Programme werden beim Systemstart von Windows automatisch gestartet. Dies kann zu erheblichen Verzögerungen beim Start von Windows führen und die Performance des Systems beeinträchtigen, da die geladenen Programme Ressourcen, insbesondere Arbeitsspeicher verbrauchen. Eine weitere Bedeutung ist (2.) der Autostart einer eingelegten CD/DVD. So eine eingelegte Audio-CD automatisch abgespielt oder das Setup einer Anwendung automatisch gestartet werden.

AVI

Definition:
Abkürzung für Audio-Video-Interleaved, ist (1.) die Dateinamenerweiterung
für Audio- und Videodaten im (2.) AVI-Dateiformat, das nur als Container für diese Daten dient. Es handelt sich dabei nicht um ein festgelegtes Format, sodass eine AVI-Datei sehr unterschiedlich Daten enthalten kann, die unterschiedliche Codecs benötigen, um abgespielt werden zu können. Eine AVI-Datei kann zum Beispiel einen Film im DivX-Format und Audiodaten im MP3-Format enthalten, also verhältnismäßig klein sein. Ebenso können je nach Codec darin auch weniger komprimierte Daten abgespeichert werden, sodass die resultierende AVI-Datei eine 40-GB-Festplatte mit nur einem Spielfilm füllen kann. Demzufolge ist die Qualität einer AVI-Wiedergabe sehr unterschiedlich.

B

Backup

Ein Backup ist eine technische Einrichtung oder eine Maßnahme, auf die im Notfall zurückgegriffen werden kann. Insbesondere die regelmäßige Kopie aller Datenbestände auf ein anderes Speichermedium wird als Backup bezeichnet.

Bandbreite

Definition:
die; Subst., engl. bandwith
, gibt die maximale Anzahl Daten an, die in einer bestimmten Zeit übertragen werden können. Die Angabe erfolgt in bit, kbit, mbit oder gbit.

Banner

Definition:
der; Subst., wird zu Werbezwecken auf Webseiten eingeblendet. Es handelt sich um teilweise auch animierte Bilder im GIF- oder JPG-Format, die den Betrachter zum Anklicken verführen sollen, um diesen dann auf die Webseite des Anbieters weiterzuleiten. Der Betreiber einer Webseite bekommt die Werbebanner
vergütet nach Anzahl der Anzeigen, der Klickrate oder darüber tatsächlich erfolgten Verkäufe oder abhängig von der Interessentengewinnung.

Barcode

Definition:
der; Subst., ist ein Code aus schwarzen Streifen unterschiedlicher Dicke, der besonders zur Kennzeichnung von Waren verwendet wird. Der Code wird mittels eines
Barcode-Lesers (Scanner) in den Computer eingelesen. Durch Zuordnung von Warenbezeichnung und Preis zu einem Barcode entfällt die Notwendigkeit für den Kassierer zur Eingabe dieser Werte. Es existieren unterschiedliche Normen für den Aufbau von Barcodes. Der bekannteste ist in Europa der EAN-Code.

Barrierefreiheit von Webseiten

Unter barrierefreies Web versteht man das Bestreben jeden Menschen die Nutzung des Internets zugänglich zu machen. Durch spezielle Techniken ist man bemüht auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen, wie zum Beispiel eine eingeschränkter Sehleistung, die Internetinhalte zugänglich zu machen. Die Webseiten sind daher so gestaltet, dass Vorleseprogramme die inhaltlich logische Reihenfolge der Texte und Informationen erkennen. Grafiken und Bilder sind mit Erklärungstexten hinterlegt. Farben und Kontraste sind so gewählt, dass auch farbenblinden Personen keine Informationen entgehen.